Geschmeidiger Gefangener

Ein 17-jähriger Häftling ist aus dem Brühler Amtsgericht entkommen. Der Gefangene sollte eine Zeugenaussage machen und wartete in der Gewahrsamszelle.

Vermutlich hat er sich durch die Essensklappe der Zelle gezwängt. Diese ist, so berichtet der Express, 40 x 40 Zentimeter groß.

17.04.2010 11:47 | Ausbrüche,Diverses | Comments (7)

Im Koffer aus der Haft geschmuggelt?

Eine 19-Jährige steht im Verdacht, bei ihrer Entlassung aus der Jugendstrafanstalt Neustadt am Rübenberg eine Mitgefangene aus dem Gefängnis geschmuggelt zu haben. Die Frau soll sich im Koffer der 19-Jährigen versteckt haben, berichtet Spiegel online.

Bei der Entlassung sei nur aufgefallen, dass der Koffer der Frau sehr schwer war. Was er enthielt, wurde nicht kontrolliert. Nach den beiden Frauen wird gesucht.

Nachtrag: Die Kofferträgerin handelte aus Mitleid, weiß der Tagesspiegel. Nach der Flüchtigen wird noch gefahndet. Ihre Helferin muss sich demnächst wegen Gefangenenbefreiung vor Gericht verantworten.

28.10.2007 13:15 | Ausbrüche,Jugendliche | Kommentare deaktiviert für Im Koffer aus der Haft geschmuggelt?

Flüchtiger faxt an die Justiz

Wegen des mysteriösen Gefängnisausbruchs in Krefeld ermittelt die Polizei inzwischen gegen vier Gefängniswärter. Sie stehen im Verdacht, dem Flüchtigen geholfen zu haben. Sogar ihre Wohnungen sind durchsucht worden, berichtet die WELT.

Mittlerweile hat sich der Flüchtige per Fax bei der Justiz gemeldet. Er fordert eine niedrigere Strafe.

25.10.2007 11:58 | Ausbrüche,Diverses,Vollzug | Kommentare deaktiviert für Flüchtiger faxt an die Justiz

Flucht in Berlin

Die Lichtenrader Notizen beleuchten die Vorgänge um einen entwichenen Gefangenen in Berlin. Trotz anderslautender Vorgabe hat ihn nach Presseberichten außerhalb der JVA nur eine Sozialarbeiterin begleitet. Einer Führungskraft soll das bereits (vorläufig) den Job gekostet haben.

28.10.2005 09:17 | Ausbrüche,Vollzug | Kommentare deaktiviert für Flucht in Berlin